Hamster Nachwuchs

Hamster NachwuchsEgal ob du ein bereits trächtiges Tier aus der Zoohandlung, oder du sogar gezielt eine Paarung ermöglicht hast, Hamster Nachwuchs wird dich vor einige Herausforderungen stellen. Solltest du vorhaben, 2 Exemplare miteinander zu paaren ist es unerlässlich, sich vorher genauestens zu informieren. Fehlgeburten und Missbildungen sind unter anderen folgen der Paarung 2er Hamster, die nicht miteinander gepaart werden sollten.

Daher gilt: Wer nicht bereit ist sich genau einzulesen sollte von der Zucht die Finger lassen! Wir geben hier nur einen kleinen Einblick.

Hamster Nachwuchs: Das ist zu beachten, wenn der Hamster Babys bekommt

Wenn deine Hamsterdame ihren Nachwuchs auf die Welt gebracht hat, kannst du das an feinen, leisen und sehr hohen Fieptönen erkennen. Der nackte und blinde Nachwuchs kommt, je nach Art, in einer unterschiedlichen Wurfgröße und einer unterschiedlich langen Tragezeit zur Welt. Die Tragezeit kann zwischen 16 und 22 Tagen und die Wurfgröße zwischen 3 bis zu 12 Babys (Mittehamster) betragen.

Da die Babys noch viel kleiner sind als ihre ausgewachsenen Artgenossen, ist eine Unterbringung in eine Hamsterkäfig Glas für die Jungtiere und Ihre Mutter ideal. Ein Hamsterkäfig Gitter ist keine Option, da die kleinen einfach durch die Gitter kommen könnten.

Die Mutter der kleinen benötigt bereits während der Schwangerschaft aber auch nach der Geburt enorm viel Eiweiß und Flüssigkeit weshalb die Versorgung des Mutter Tieres so ziemlich das wichtigste ist, dass du als Halter zu erledigen hast. Den ganzen Rest wird die Mutter übernehmen. Von der Fütterung bis zur Erziehung wird sie sich ausgiebig um Ihren Nachwuchs kümmern. Dies bedeutet großen Stress für die Hamsterdame und daher solltest du darauf bedacht sein, keine weiteren unnötige Stresssituationen zu erzeugen.

Hamster Nachwuchs: So erkennst Du, ob dein Hamster trächtig ist.

Dein Hamster wird sich äußerlich so gut wie gar nicht verändern und wenn doch, dann in einem so geringen Maße, dass es einem kaum auffallen wird. Ein besserer Indikator ist da schon das Verhalten deines Haustieres. Die werdende Mutter bunkert vermehrt Nahrung neben einem großen Wurfnest. Das Paarungsverhalten wird sich ein paar Tage nach erfolgreicher Begattung immer mehr einstellen, bis es zu gänzlich aufhört.

Hamster Nachwuchs: Was ist während der Schwangerschaft zu beachten?

Da ein größeres Nest auch mehr Nistmaterial nötig hat, ist es sehr wichtig ausreichend davon zur Verfügung zu stellen. Gerne verwendet wird Zellstoff, Heu oder anderes weiches Material, dass zum Nestbau geeignet ist.

Wie bereits erwähnt sollte kein zusätzlicher Stress für die Hamsterdame erzeugt werden und daher sollte auch die letzte Reinigung einige Tage vor der Geburt stattfingen. Bitte achte dabei unbedingt darauf, dass mit großen Mühen errichtete Nest nicht zu zerstören!

Hamster Babys – die Geburt

Die Geburt mitzuerleben ist eh ein schwieriges Unterfangen, da es aber auch meistens im nicht einzusehenden Nest stattfindet ist es nahezu unmöglich. Die meisten Weibchen gebären Ihre Jungen nachts.

Der Ablauf der Geburt sieht wie folgt aus:

  • Jedes Jungtier wird einzeln von der Mutter gebärt und in „Empfang“ genommen
  • Abnabeln des Babys durch die Mutter
  • Das Junge wird gesäubert und von der Eihaut befreit
  • Starkes lecken des Neugeborenen um die Blutzirkulation anzuregen
  • Eihaut und Nachgeburt werden von der Mutter gefressen (Anregung des Milchflusses)
  • Sollte ein Baby nach dem Abnabeln nicht schreien ist es Tod und wird es von der Mutter gefressen (so bleiben Todgeburten gar nicht erst im Nest liegen

Hamster Babys – nach der Geburt

Du denkst vielleicht mit er Geburt und der Vorbereitung darauf sei alles wichtige gesagt….dem ist aber nicht so und wenn du vermeiden willst, dass deine Hamsterdame ihre Jungtiere verstößt oder sogar frisst solltest du dir die folgenden Zeilen gut durchlesen.

Unruhe und direkten Kontakt mit den Tieren solltest du erst einmal vermeiden, da der menschliche Geruch dazu führen kann, dass dein Hamster die Babys verstößt oder sogar frisst. Daher kann eine Hamsterkäfig Reinigung auch erst wieder erfolgen, wenn die kleinen das Nest selbstständig verlassen können. Ebenfalls ist die Ernährung der Mutter von außerordentlicher Bedeutung, da bei Mangel, dieser Notfalls über den Konsum eines ihrer Kinder gedeckt wird.

Aber selbst wenn du alles beachtet hast und auch wirklich alle Rahmenbedingungen erfüllt sind, kann es immer noch sein, dass die Mutter zu unerfahren, zu Jung, zu schwach oder aber der Wurf einfach zu groß ist. Auch in diesen Fällen kann es passieren, dass die Kinder von der Mutter gefressen werden.

Achtung vor Hamsterwatte! Diese kann die Beine der Jungen abschnüren weshalb du auf ein passendes Nistmaterial zurückgreifen solltest. Eben. Erst falls sollte alles das potentiell Gefahr für die Jungtiere bedeutet, aus dem Hamsterkäfig entnommen werden (Laufräder, Wippen, Wassernäpfe [können reinfallen])

Auch die Ernährung der Junghamster sollte genauestens bedacht werden. Schau dazu doch einfach einmal hier vorbei.

Solltest du beobachten, dass die Jungtiere den eigenen Kot fressen brauchst du dir keine Gedanken zu machen. Das ist nichts Ungewöhnliches und dient nur dem Aufbau einer gesunden Darmflora.

Die vollständige Entwicklung des Hamster Nachwuchs, vom Baby zum selbstständigen Jungtier, erfolgt in einem Zeitraum von etwa 21 Tagen. Anfangs sind die kleinen noch nicht einmal in der Lage, von selbst Kot oder Urin zu lassen. Hierfür ist eine Bauch Massage der Mutter notwendig. Erst ab dem 10. Tag sind die Tiere dazu selbst in der Lage. Die Augen öffnen sich sogar erst nach dem 13. Tag und das Nest wird ab dem 14. Tag das erste Mal verlassen. Zu selbstständigen Junghamstern sind die Babys nach nur 21 tagen geworden

Wohin mit den Junghamstern?

Um den 30. Lebenstag sollte der Wechsel in einen eigenen Hamsterkäfig vollzogen werden. Solltest du aber in Erwägung ziehen, deine Hamster in einem Hamsterkäfig zu halten haben wir dir in unserem Artikel zur Gruppenhaltung einige wichtige Punkte zusammengetragen. Sollte eine Haltung in der Gruppe und in einem weiteren Käfig ausgeschlossen werden können (Platzmangel etc.), solltest du dich in deinem Bekanntenkreis, im Internet oder auch bei Tierheimen schnellsten um alternativen Bemühen.

 

Weiterführende Tipps und interessante Links:
Hamsterkäfig Glas
Hamsterkäfig XXL
Tod eines Tieres

Das könnte dich auch noch interessieren

Updated: 6. Juni 2016 — 22:18

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.